FANDOM


Vorlage:Figur Gandalf der Graue (später: der Weiße, in Valinor Olórin, bei den Elben: Mithrandir) ist ein Maia, der im Dritten Zeitalter in Mittelerde in Form einer der fünf Istari in Erscheinung tritt.

Leben in ValinorBearbeiten

Olórin wurde, wie alle Maiar, am Anfang der Zeit von Eru Ilúvatar geschaffen und war der weiseste von ihnen. Er hatte seinen Wohnsitzt in Lórien und besuchte oft Niennas Haus und lernte von ihr Mitleid und Geduld.

Reise nach MittelerdeBearbeiten

Reise in Thorins KompanieBearbeiten

Die Schlacht der Fünf HeereBearbeiten

Vor dem RingkriegBearbeiten

Wirken im RingkriegBearbeiten

Rückkehr nach ValinorBearbeiten

Flucht aus ValinorBearbeiten

Merkmale Bearbeiten

  • Glamdring, leuchtet blau, sobald Orks in der Nähe sind.
  • Schattenfell, König der Pferde
  • Grau ausgestattet, später weiß
  • Altert nicht
  • Menschliches Antlitz

NamenBearbeiten

  • Gandalf
  • Gandalf der Graue
  • Gandalf der Weiße
  • Grauer Pilger
  • Graurock
  • Mithrandir (bei den Elben und den Menschen in Gondor)
  • Tharkûn (bei den Zwergen)
  • Incánus (im Süden)
  • Gandalf Sturmkrähe (vom König von Rohan, als dessen Geist vergiftet war)
  • Láthspell („schlechte Botschaft“ in der Sprache von Rohan), so genannt von Gríma.
  • Olórin war sein Name in Aman
  • Weißer Reiter
  • Wanderer

ZitatBearbeiten

Euer Vater liebt Euch, Faramir! Ehe das Ende kommt, wird er sich dessen erinnern.

Ein Zauberer kommt nie zu spät, Frodo Beutlin, eben so wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt! Vorlage:Charaktäre

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki